N26 Kreditkarten

N26 Kreditkarten – Kostenlos Geld abheben & Einkäufe zahlen

Kostenlos Geld abheben am Geldautomaten in Euro. Zahlungen in verschiedenen Währungen mit den Kreditkarten sind ebenfalls kostenlos. Mit der N26 You und der N26 Metal können Sie weltweit kostenlos Geld abheben. Bei beiden Karten gibt es ein Allianz-Versicherungspaket dazu. Nutzen Sie Partnerangebote mit Rabatten. Geschäftskunden bekommen mit den Karten N26 Business und N26 Business You 0,1 % Cashback.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Standardkarte N26 ist gebührenfrei
  • Mit allen Kreditkarten können Sie kontaktlos Ihre Einkäufe bezahlen
  • Heben Sie Euro an Geldautomaten ab, so ist dies für Sie kostenlos
  • Das Bezahlen von Einkäufen in der jeweiligen Landeswährung ist ebenfalls kostenlos
  • Neben der Mastercard erhält man eine zusätzliche Maestro-Karte
Zum Angebot*

 

Für wen sind die Kreditkarten von N26 geeignet?

Die Kreditkarten sind mit unterschiedlichen Features ausgestattet und richten sich auch an unterschiedliche Kundenkreise. Die Standard-Karte N26 ist für Sie interessant, wenn Sie die Gebühren einer Kreditkarte sparen wollen. Wenn Sie keinen Wert auf ein Versicherungspakt legen oder auf Partnerangebote beim Shoppen verzichten möchten, können Sie ebenfalls die Kreditkarte N26 nutzen. Wenn Sie oft Geschäftsreisen unternehmen oder oft in den Urlaub fahren, ist die Karte N26 You die Richtige für Sie. Hier erhalten Sie ein attraktives Versicherungspaket und können sich über Partnerangebote mit Rabatten freuen. Für den gehobenen Anspruch ist die Karte N26 Metal die Richtige. Hier gibt es einen bevorzugten Kundenservice und ein exklusives Erlebnispaket. Selbstständige und Unternehmer sollten sich die N26 Business und die N26 Business You ansehen. Hier gibt es bei Anwendung der Karten 0,1 % zurück.

N26 Karten im Vergleich

n26 Mastercard n26 You Mastercard n26 Black Mastercard
Art der Karte Debitkarte Debitkarte Debitkarte
Jahresgebühr 0 € 118,80 € 202,80 €
Bargeld Österreich 5x* im Monat kostenlos (sonst 3x pro Monat kostenlos), jede weitere Abhebung kostet 2,00 € 5x* im Monat kostenlos (sonst 3x pro Monat kostenlos), jede weitere Abhebung kostet 2,00 € 5x* im Monat kostenlos (sonst 3x pro Monat kostenlos), jede weitere Abhebung kostet 2,00 €
Bargeld €-Länder Kostenlos Kostenlos Kostenlos
Bargeld Fremdwährung 1,7% vom Umsatz Kostenlos Kostenlos
Bezahlen weltweit Kostenlos Kostenlos Kostenlos
Kontaktlos Bezahlen Icon: Kontaktlos bezahlen Icon: Apple Pay Icon: Google Pay Icon: Kontaktlos bezahlen Icon: Apple Pay Icon: Google Pay Icon: Kontaktlos bezahlen Icon: Apple Pay Icon: Google Pay
Extras Auslandsüberweisungen mit Transferwise,  Auslandsüberweisungen mit Transferwise, Allianz Versicherungspaket, Discounts bei Partnern  Auslandsüberweisungen mit Transferwise, Allianz Versicherungspaket, Discounts bei Partnern, bevorzugter Kundenservice
Zu N26* Zu N26* Zu N26*
Wenn Du ein regelmäßiges Gehalt, Rente oder andere Zahlungen von mindestens 1.000 € pro Monat nachweisen kannst oder der Kontoinhaber nicht älter als 25 Jahre ist, kann 5-mal pro Monat kostenlos Bargeld abgehoben werden, ansonsten immerhin 3-mal.

Die Kreditkarten von N26 im Detail

Alle Karten von N26 haben zwei gemeinsames Features: Das Abheben von Bargeld am Geldautomaten, sofern Sie das Geld in der Währung Euro abheben, ist kostenlos. Es fällt keine Gebühr dafür an. Aber: Einige Betreiber von Geldautomaten verlangen Gebühren. Dies wird Ihnen am Automaten angezeigt. Die Zahlungen von Einkäufen mit den Kreditkarten sind in allen Währungen kostenlos. Die sonst verlangte Fremdwährungsgebühr entfällt.

Bei der N26 Metal gibt es einen Webzugang zu besonderen Partnerangeboten. Als Besitzer dieser Karte können Sie einen besonderen Kundendienst nutzen, der Sie bevorzugt behandelt.

Karten

Die Kreditkarten N26 und N26 Business sind gebührenfrei. Die Kreditkarte N26 You kostet 9,90 Euro im Monat. Für die N26 Metal müssen Sie eine monatliche Gebühr von 16,90 Euro bezahlen. Die Kreditkarte für Geschäftsleute N26 Business You kostet ebenfalls von 9,90 Euro pro Monat.

Alle Karten von N26 sind Mastercard-Kreditkarten, keine VISA-Karten.

Die zusätzliche Maestro-Karte gibt es, wenn Ihr N26-Konto mindestens einen Betrag von 100,- Euro enthält.

Als Besitzer einer N26 Business erhalten Sie am Monatsende 0,1 % des Betrages, den Sie für Einkäufe mit der Karte genutzt haben, auf Ihr Kreditkartenkonto zurück.

Sie können mit den Karten von N26 3-mal kostenlos Geld an einem Geldautomaten abheben. Jede weitere Abhebung kostet 1,- Euro pro Vorgang. Besitzen Sie bei N26 ein Hauptkonto, sind 5 Abhebungen pro Monat kostenlos.

Die Karte unterstützt das kontaktlose Bezahlen. Damit entfällt die Suche nach den richtigen Geldscheinen und Sie müssen beim Shoppen kein dickes Geldbündel mit sich führen. Integriert sind auch die Bezahlverfahren Apple Pay und Google Pay. Mit Ihnen können Dienste in Apps und auf Webseiten bezahlt werden, sofern die Anbieter diese Bezahlverfahren unterstützen.

Kreditrahmen & Rückzahlungen

Die Karten von N26 sind Guthaben-Kreditkarten, sogenannte Prepaid-Karten. Es gibt keinen Kreditrahmen. Sie laden die Karte mit einem Geldbetrag auf und können diesen dann nutzen. Sie müssen sich über keinen Kreditrahmen sorgen machen und können auch nicht aus Versehen die Karte überziehen.

Damit entfallen auch die Sollzinsen für das Zurückzahlen eines Kredites und Sie müssen sich nicht den Kopf zerbrechen, wann ein Kredit zurückgezahlt wird und ob es als Gesamtsumme oder in Teilbeträgen passiert. Aber: Wenn Sie den zuvor auf die Karte geladenen Betrag ausgegeben haben oder entsprechend Geld am Geldautomat abgehoben haben, bekommen Sie kein Geld mehr und können nicht weiter shoppen. Sie müssen zuerst die Karte wieder mit einem Geldbetrag aufladen.

Zinsen

Die sonst üblichen Sollzinsen auf den Kreditrahmen entfallen.  Es gibt bei den Kreditkarten von N26 keine versteckten Gebühren.

Enthaltene Versicherungen

Die Standard-Karten N26 und N26 Business enthalten kein Versicherungspaket. Ein Versicherungspaket der Firma Allianz gibt es bei den Karten N26 Business You, N26 You und N26 Metal. Zu den Versicherungen gehört eine Reiserücktrittsversicherung, eine Diebstahlschutz-Versicherung, eine Versicherung, die Verspätungen bei Flugreisen abdeckt und beim Verlorengehen von Gepäck.

Interessant ist, dass die App von N26 auch fremde Versicherungen verwalten kann. Sie haben, wenn Sie dies nutzen, in einer App einen Überblick über all Ihre Versicherungen.

Banking

N26 bietet ein eigenes Online-Bankingportal an. Melden Sie sich auf diesem mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem zugehörigen Passwort an. Auf dem Portal sehen Sie eine Übersicht der Umsätze auf Ihrem Kreditkartenkonto und den aktuellen Kontostand.

Schwerpunkt bei N26 ist jedoch die Kontoführung über die App. Sie können mit der N26-App Ihre Umsätze einsehen, das Kreditkartenlimit anschauen und den aktuellen Kontostand überprüfen. Alle Aktionen sind sehr schnell auf dem Smartphone ausführbar.

Die N26-App kann mit modernen Push-Benachrichtigungen umgehen. Sie werden mit einer Mitteilung auf dem Display Ihres Smartphones darüber informiert, wenn eine Abbuchung oder eine andere Aktion ausgeführt wurde.

Die Kreditkarten werden mit einem Girokonto bei N26 verknüpft. Sie können dies als Ihr Haupt-Girokonto verwenden oder nur als Zwischenkonto, dass Sie für Einzahlungen und Gebühren für Ihre Kreditkarte nutzen. Für das Verwenden der Masterkarte gibt es Limits, die Sie über die App anpassen können. Die Grenze für Auszahlungen am Geldautomat mit der Kreditkarte liegt bei 2.500 Euro. Sie können im Internet oder in Geschäften pro Monat bis 5.000 Euro Waren mit der Karte bezahlen. Die Gesamtausgaben der Kreditkarten sind auf monatlich 20.000 Euro limitiert.

Wie können die N26-Karten beantragt werden?

Um ein Konto bei N26 zu eröffnen und die Prepaid-Kreditkarten zu bekommen, muss man mindestens 18 Jahre alt sein und seinen Wohnsitz in Österreich oder Deutschland haben.

Ein Konto bei N26 wird in wenigen Minuten über die Internetseite von N26 eröffnet. N26 gibt an, dass hierfür nur 8 Minuten benötigt werden. Zunächst wird die E-Mail-Adresse eingegeben und bestätigt. Es folgt der Download und die Installation einer App. Anschließend müssen Sie Ihre Identität verifizieren. Dies geschieht über das PostIdent oder über das VideoIdent-Verfahren. Ist das geschehen und sind alle Angaben korrekt eingegeben, erhalten Sie per Post Ihre Kreditkarte und die dazugehörige PIN.

Wichtig und interessant ist: N26 prüft nicht die Bonität des Kunden und holt keinen Schufa-Eintrag bei dem Beantragen der Kreditkarte ein. Die Karte wird auch nicht in die Schufa-Daten des Kunden eingetragen. Das liegt daran, das es sich bei den Kreditkarten von N26 um Prepaid-Karten und nicht um Karten mit einer Kreditlinie handelt.

N26 Kreditkarten FAQ

Wie funktioniert die N26-Kreditkarte?
Das Girokonto und das Kreditkartenkonto werden über eine Smartphone-App verwaltet.
Wann ist mein N26-Konto ein Hauptkonto?
Das mit der Kreditkarte verknüpfte Girokonto bei N26 wird dann automatisch zu einem Hauptkonto, wenn monatlich mindestens 1.000,- Euro Geldeingang nachzuweisen ist.
Ist die N26-Kreditkarte nur für Kunden aus Deutschland gedacht?
Nein. Sie können eine der N26-Kreditkarten beantragen, wenn Sie Ihren Wohnsitz in Österreich oder Deutschland haben.
Kann ich eine der N26-Kreditkarten ohne Girokonto erhalten?
Nein. Sie beantragen immer ein Konto bei der N26-Bank und eine der möglichen Kreditkarten. Sie können jedoch ohne Probleme das Konto bei der N26-Bank nur nebenher führen und damit kleinere Beträge verwalten und Ihr Girokonto bei Ihrer Hausbank behalten.