DKB Kreditkarte Test

DKB Kreditkarte – Kostenlose VISA-Karte zum Girokonto der DKB

Die VISA-Card der DKB gibt es kostenlos zum Girokonto der DKB dazu. Für die Karte fällt keine Jahresgebühr an. Neu- und Aktivkunden können kostenlos mit der DKB-VISA-Card Geld abheben. Die modernen Zahlungsverfahren Apple Pay und Google Pay sind bereits integriert. Mit der Karte können Sie Geld ansparen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Keine Jahresgebühr
  • Keine versteckten Kosten
  • Neue Kunden und Kunden mit dem Status “Aktivkunden” können mit der DKB-VISA-Card weltweit kostenlos Geld abheben
  • Mit der Karte können Sie kontaktlos zahlen
  • Die Zahlungsverfahren Apple Pay und Google Pay gehören zur Karte
  • Ein kostenloses Girokonto gehört zur Karte dazu
  • Ab einem Geldeingang von 700,- Euro erhalten Kunden den Status “Aktivkunden”
  • Als Neukunden erhalten Sie automatisch für ein Jahr den Status “Aktivkunde”
  • Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Kleinkredit von mindestens 100,- Euro
Zum Angebot*

 

Für wen ist die Kreditkarte geeignet?

Die Kreditkarte eignet sich für Sie, wenn Sie oft ins Ausland fahren und ohne zusätzliche Kosten Geld abheben möchten. Möchten sie die Zahlungsverfahren Apple Pay oder Google Pay nutzen, ist die DKB-VISA-Card die richtige Karte für Sie. Wenn Sie tägliche Einkäufe lieber mit einer VISA-Karte zahlen möchten und nicht zu Bargeld greifen möchten, ist die DKB-VISA-Karte eine gute Wahl. Die DKB-VISA-Card ist interessant für Sie, wenn Sie hier und da über einen Kleinkredit verfügen möchten.

DKB Kreditkarte im Überblick

DKB Kreditkarte
Art der Karte Echte Kreditkarte
Jahresgebühr 0 € (bei 700 € Geldeingang / Monat gibt es besondere Vorteile)
Bargeld Österreich Kostenlos
Bargeld €-Länder Kostenlos
Bargeld Fremdwährung 0 € (Aktivkunden)
1,75 % (Andere)
Bezahlen Österreich Kostenlos
Bezahlen €-Länder Kostenlos
Bezahlen Fremdwährung 0 € (Aktivkunden)
1,75 % (Andere)
Kontaktlos Bezahlen Icon: Kontaktlos bezahlen  Icon: Google Pay
Zu DKB*

Das DKB-VISA-Card Kreditkarte im Detail

Nach dem Anmeldung eines DKB-Girokontos erhalten Sie die VISA-Karte. Sie gehört zum Girokonto der DKB hinzu. Bei dieser VISA-Karte fällt keine Jahresgebühr an. Alle Zahlungen, die Sie mit der Karte tätigen, werden zum nächsten 22. abgerechnet.

Als neuer Kunde bei der DKB ist die Karte zunächst mit einem Kreditlimit von 100,- Euro versehen. Sie müssen ein wenig Geduld haben, bis der Betrag erhöht werden kann. Nach drei Monaten mit regelmäßigen Geldeingang auf dem Girokonto der DKB können Sie den Kreditrahmen über die Internetseite, die zu dem DKB-Cash-Konto gehört, erhöhen.

Dank der VISA-Funktion können Sie an vielen Kartenterminals kontaktlos zahlen. In Europa sind das, laut Angaben der DKB, ungefähr 2,9 Millionen Terminals. Alle Zahlungen werden dabei mit Ihrer PIN bestätigt. Eine Ausnahme bilden Kleinbeträge unter 50,- Euro. Diese Zahlungen müssen nicht mit der PIN bestätigt werden.

Auf der Karte sind die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay integriert. Damit können Sie Dienstleistungen auf Internetseiten und in Apps bezahlen.

An Geldautomaten, die das VISA-Zeichen tragen, können Aktivkunden kostenlos Geld abheben. Aber: Die Betreiber dieser Geldautomaten können Gebühren verlangen. Ist dies der Fall, wird es vor dem Vorgang angezeigt. Den Status Aktivkunde erhalten alle neuen Kunden, die das DKB Cash-Girokonto nutzen, für ein Jahr umsonst. Danach müssen Sie jeden Monat mindestens 700,- Euro als Geldeingang auf Ihrem Girokonto verbuchen. Ist dies der Fall, werden Sie automatisch als Aktivkunde eingestuft.

Karte

Die VISA-Karte gehört zum DKB Cash-Girokonto dazu. Sie kann einzeln nicht beantragt werden. Die Karte kann mit einem persönlichen Wunschmotiv versehen werden. Laden Sie dazu einfach das gewünschte Bild beim Beantragen des DKB-Cash-Kontos hoch. Es wird geprüft. Ist alles in Ordnung, wird Ihre VISA-Karte mit dem Motiv versehen und Ihnen per Post zugeschickt.

Die mobilen Bezahlsysteme Apple Pay und Google Pay gehören zur VISA-Karte dazu. Mit ihnen können Sie kostenlos in Apps und im Internet zahlen. Vorausgesetzt natürlich, die Anbieter der Seiten oder Apps unterstützen diese Zahlungssysteme.

Kreditrahmen & Rückzahlungen

Die DKB VISA-Card ist für alle Neukunden mit einem Kreditrahmen von 100,- Euro ausgestattet. Nach 3 Monaten kann der Kreditrahmen verändert werden. Dies geschieht über die Internetseite der DKB. Der mögliche Kreditrahmen orientiert sich am monatlichen Geldeingang des Kunden.

Die Abrechnung eines genutzten Kredites erfolgt automatisch. Am 22. eines jeden Monats wird der genutzte Kreditbetrag von Ihrem DKB-Girokonto abgezogen. Fällt der 22. auf einen Sonntag oder Feiertag, erfolgt die Abrechnung und Abbuchung am Werktag davor. Auf Wunsch ist eine Abrechnung per Postbrief möglich. Diese kostet 1,- Euro pro Abrechnungsbrief.

Standardkunden, die nicht den Status eines Aktivkunden innehaben, müssen beim Geld abheben im Ausland ein Entgelt von 1,75 % des gezahlten Betrages zahlen.

Sie können sehr einfach und schnell über die zu Ihrem DKB-Cash-Girokonto gehörende Internetseite Geld von Ihrem Girokonto auf die VISA-Karte schieben. Die Buchung erfolgt sofort. Auf diese Weise lässt sich der mögliche Kreditrahmen erhöhen.

Das Umbuchen eines Geldbetrages vom Girokonto zum VISA-Kreditkonto ist interessant, um vor dem Abrechnungstermin den Kreditrahmen zu verkleinern oder ganz zu zahlen.

En Versicherungspaket gehört nicht zur DKB-VISA-Karte. Ein Kartenkasko ist für Aktivkunden kostenlos. Dieses haftet bei Schäden, die nach dem Diebstahl der Karte durch Dritte entstehen. Kunden ohne den Status Aktivkunde müssen 50,-Euro Selbstbeteiligung zahlen.

Bei einer Buchung eines Hotels oder eines Reisepaketes bei dem Anbieter hotel.com erhalten Sie einen Rabatt von bis zu 10%.

Zinsen

Der genutzte Kreditrahmen wird nicht verzinst. Der Kredit ist kostenfrei. Die verwendete Kreditsumme wird am 22. des folgenden Monats im vollem Umfang vom DKB Cash-Girokonto abgebucht. Hier müssen Sie darauf achtgeben, dass Sie nicht den vollen Dispo des Girokontos und das Kreditkartenlimit zugleich nutzen.

Ein Guthaben auf der VISA-Karte wird mit 0,2 % verzinst. Ab einem Betrag von 100.000 Euro gibt es keine Zinsen mehr.

Banking

Die PIN für die VISA-Karte wird nach der Anmeldung per Post zugesandt. Sie können mit der DKB VISA-Karte am Geldautomaten 50,- Euro bis 1.000 Euro am Tag abheben.

Das Kreditkartenlimit und den genutzten Kreditbetrag auf der VISA-Karte können Sie über Ihre Onlinebankingseite einsehen. Hier können Sie auch sehr einfach Geld vom Girokonto auf das Kreditkartenkonto schieben oder umgekehrt.

Auf dem Smartphone nutzen Sie die Banking-App der DKB. In der App sehen Sie den Kontostand des Kreditkartenkontos und können, wie beim Onlinebanking auch, Geld sehr einfach vom Girokonto zum Kreditkartenkonto transferieren.

Das Kreditkartenlimit erhöhen Sie über Ihre DKB-Webseite. Loggen Sie sich dazu einfach mit Ihren Anmeldedaten ein. Wählen Sie links im Menü “Service” und “Kreditkartenlimit ändern”. Geben Sie das gewünschte Limit ein. Nach der Eingabe wird es geprüft und Sie erhalten von den Mitarbeitern der DKB eine Nachricht, ob das gewünschten Kreditkartenlimit möglich ist und eingerichtet wurde. Ist es nicht möglich, wird Ihnen ein kleineres Limit zur Verfügung gestellt. Unter “Übersicht aktueller Limite” können Sie das Kreditkartenlimit, den Dispokredit und das Überweisungslimit Ihres DKB-Girokontos einsehen.

Mit der Banking App der DKB kann die VISA-Karte gesperrt werden und, wenn Sie diese verloren haben oder sie Ihnen entwendet worden, eine Ersatzkarte angefordert werden. Unter dem Menüpunkt “Card Control” der Banking-App können Sie alle wichtigen Einstellungen vornehmen.

Die Banking App unterstützt moderne Push-Benachrichtigungen. Bei Umsätzen auf dem Kreditkartenkonto und dem Girokonto werden mit dieser Funktion Mitteilungen auf dem Smartphone eingeblendet. Sie erhalten so immer eine Rückmeldung bei einer erfolgten Buchung.

Wie kann die DKB VISA-Karte beantragt werden?

Die VISA-Karte der DKB-Bank wird zum DKB-Cash-Konto geliefert. Sie kann nicht einzeln beantragt werden. Die Abrechnung erfolgt automatisch. Der genutzt Kredit wird, zusammen mit den Kreditzinsen, vom DKB Cash-Konto abgebucht.

Die Beantragung erfolgt mit einem Online auszufüllenden Antrag und einer Authentifizierung über eine Videokonferenz. Danach prüft die DKB den Antrag und die Bonität und sendet Ihnen per Post die Zugangsdaten für das Onlinebanking, die VISA- und die Cash-Karte (Girokonto) zu. Mit weiteren einzelnen Briefen erhalten Sie die PINs für die VISA- und die Cash-Card der DKB.

DKB VISA-Karte FAQ

Wie funktioniert die DKB-VISA-Karte?
Um die VISA-Karte der DKB zu erhalten, müssen Sie sich für das Girokonto der DKB anmelden. Die VISA-Karte gibt es kostenlos dazu.
Wie lange muss ich warten, bis ich die DKB-VISA-Karte erhalte?
Nach der Beantragung dauert es ein bis zwei Wochen, bis die Karte und die zugehörige PIN per Postbrief bei Ihnen eintrifft.
Wo kann ich mit der VISA-Karte der DKB Geld abheben?
Sie können mit der VISA-Karte der DKB an allen Geldautomaten Geld abheben, die mit dem VISA-Logo versehen sind.
Wie hoch ist das Limit, das ich mit der VISA-Karte der DKB nutzen kann?
Sie erhalten bei der Beantragung ein Limit von 500,- Euro. Bei einer nicht so guten Bonität wird Ihnen nur ein Kreditkartenlimit von 100,- Euro eingerichtet.
Was passiert, wenn ich das genutzte Kreditkartenlimit nicht zahlen kann?
Das Geld, dass Sie mit Ihrer Kreditkarte abgebucht und ausgegeben haben, wird am 22. jeden Monats automatisch von Ihrem Girokonto abgebucht. Haben Sie den Dispo des Girokontos voll ausgeschöpft, erhalten Sie eine Abrechnung und eine Zahlungsaufforderung. Zugleich wird das Kreditkartenlimit der VISA-Karte auf einen Betrag von 0,- Euro gesetzt. Sie müssen den geforderten Betrag zahlen und können, wenn Sie nachweisen, dass Ihr DKB-Girokonto einen monatlichen Geldeingang besitzt, das Kreditkartenlimit wieder erhöhen.
Welche Reiseversicherung gehört zur DKB-VISA-Karte?
Zur VISA-Karte der DKB gehört keine Reiseversicherung dazu. Es gibt nur eine Kasko-versicherung, die bei Missbrauch der Karte haftet. Sie können eine Ersatzkarte und, wenn notwendig, Notfallbargeld anfordern.  Die Zustellung erfolgt innerhalb von 48 Stunden mit einem Kurierdienst.