Barclaycard Logo

Barclaycard – Visa-Karte aus dem Hause Barclay

Kostenlose VISA-Karte aus dem Hause Barclaycard. Bei dieser Karte gibt es keine versteckten Kosten. Sie können gleich zu Beginn einen Verfügungsrahmen von bis zu 1.000 Euro nutzen. VISA-Karte, mit der Sie im In- und Ausland kostenlos Geld abheben können. Weltweit können Sie mit dieser Karte ohne zusätzliche Gebühren Ihre Einkäufe bezahlen. Die Karte unterstützt das kontaktlose Bezahlen. Bis zu drei Zusatzkarten können Sie ohne zusätzliche Gebühren beantragen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Lebenslang gebührenfrei
  • Drei Zusatzkarten, die Sie optional bestellen können und die ebenfalls gebührenfrei sind
  • Der Kreditrahmen bei dieser Karte beträgt 1.000 Euro und kann später erhöht werden
  • Der genutzte Kreditrahmen kann, ohne das Zinsen anfallen, nach zwei Monaten zurückgezahlt werden
  • Alternativ zur kompletten Rückzahlung des genutzten Kredites kann dieser als Teilzahlung beglichen werden
  • Die Karte unterstützt das kontaktlose Bezahlen
  • Mit der VISA-Karte können Sie weltweit an 30 Millionen Akzeptanzstellen bezahlen
  • An vielen Geldautomaten im In-und Ausland können Sie Geld abheben. Der Geldautomat muss nur das VISA-Logo tragen
Zum Angebot*

 

Für wen ist die Kreditkarte geeignet?

Die Barclaycard Visa ist die Standard-Karte von Barclay. Sie eignet sich sehr gut, wenn Sie das bargeldlose Bezahlen Ihrer Einkäufe im In- und Ausland nutzen möchten. Wenn Sie keinen Wert auf zusätzliche Versicherungen und Rabatte legen, ist die Karte die Richtige für Sie. Sie können zu Beginn einen Kreditrahmen von 1.000 Euro nutzen und frei entscheiden, ob Sie den genutzten Betrag in einem Stück oder in bequemen Teilzahlungen zurückzahlen möchten. Die Jahresgebühr entfällt. Sie sparen mit dieser Karte viel Geld. Die Nutzung der Karte, das Bezahlen und Geld abheben ist gebührenfrei. Damit ist die Karte für Sie interessant, wenn Sie teure Kreditkartengebühren sparen wollen. Interessant ist die Barclaycard Visa auch, wenn Sie mehr als eine Zusatzkarte haben möchten. Viele Kreditkartenfirmen bieten nur eine Zusatzkarte an. Bei Barclaycard können Sie für Ihre Familie bis drei zusätzliche Karten erhalten. Auch bei diesen ist die Jahresgebühr gleich 0.  Der Einsatz der Karte ist ebenso gebührenfrei. Beachten Sie: Einige Betreiber von Geldautomaten verlangen Gebühren. Dies wird Ihnen am Automaten angezeigt.

Barclaycard im Überblick

Barclaycard Visa Kreditkarte
Art der Karte Echte Kreditkarte
Jahresgebühr 0 € (ein Leben lang)
Bargeld Österreich Kostenlos
Bargeld €-Länder Kostenlos
Bargeld Fremdwährung Kostenlos
Bezahlen Österreich Kostenlos
Bezahlen €-Länder Kostenlos
Bezahlen Fremdwährung Kostenlos
Kontaktlos Bezahlen Icon: Kontaktlos bezahlen
Zur Barclaycard*

Die Barclaycard Visa Kreditkarte im Detail

Diese Kreditkarte bietet ein kleines Leistungspaket. Dafür fällt bei dieser Kreditkarte keine Kartengebühr an. Sie können im In- und Ausland an über 2 Millionen Geldautomaten, die VISA unterstützen, kostenlos Geld abheben. Beachten Sie jedoch: Einige Anbieter verlangen Gebühren für das Nutzen ihrer Geldautomaten.

Die Karte unterstützt das kontaktlose Bezahlen. Damit entfällt die Suche nach den richtigen Geldscheinen und Sie müssen beim Shoppen kein dickes Geldbündel mit sich führen. Auch beim Nutzen der Karte zum Einkaufen im In- und Ausland fällt keine Gebühr an.

Für das sichere Einkaufen im Internet bietet die Karte das Bezahlverfahren 3D-Secure an. Dieser Sicherheitsstandard ist noch relativ neu und wird von VISA und Mastercard angeboten.

Der genutzte Kreditrahmen kann zinslos als Gesamtbetrag oder in Teilbeträgen zurückgezahlt werden.

Wenn Sie möchten, können Sie per E-Mail und/ oder SMS über den genutzten Kreditrahmen Mitteilungen erhalten. So bleiben Sie über Ihre Umsätze, den aktuellen Kontostandes Ihrer Kreditkarte und den aktuellen Verfügungsrahmen immer auf dem Laufenden.

Karte

Barclaycard bietet eine 24-Stunden erreichbare Notfall-Hotline. Wird die Karte gestohlen oder haben Sie die Karte verloren, hilft ein Service-Mitarbeiter sofort und kostenfrei.

Beim Missbrauch der Karte kommt Barclaycard für den Schaden auf. Sie müssen lediglich dafür sorgen, so schnell wie nur möglich den Diebstahl bzw. Verlust bei der Notfall-Hotline zu melden. Die Karte wird gesperrt. Prüfen Sie anschließend die Umsätze der Karte und melden Sie, sofern aufgetreten, einen Missbrauch der Karte.

Kreditrahmen & Rückzahlungen

Der mögliche Kreditrahmen beträgt zu Beginn 1.000 Euro. Dieser Kreditrahmen kann später erhöht werden.

Die Rückzahlungen erfolgen als Gesamtbetrag oder in Teilbeträgen. Bei einer Rückzahlung als Gesamtbetrag bleibt der verwendete Kreditbetrag zinsfrei. Sie müssen nur darauf achten, dass die Rückzahlung innerhalb von zwei Monaten nach Nutzen der Karte passiert.

Die Rückzahlung in Teilbeträgen können Sie an Ihre eigenen Wünsche und Geldverhältnisse frei anpassen. Sie müssen jedoch mindestens 50,- Euro bzw. 3,5% des Gesamtsaldos zurückzahlen.

Zinsen

Die Zahlung des genutzten Kredites erfolgt mittels Lastschrift von Ihrem Girokonto. Der Sollzins bei der Teilzahlung beträgt 16,99 %.

Wird das mit der Karte abgehobene und bei Kartenzahlung genutzte Geld innerhalb von 2 Monaten als Gesamtbetrag auf das Kreditkartenkonto überwiesen, fallen keine Zinsen an.

Enthaltene Versicherungen

Bei der Barclaycard Visa sind keine Versicherungen enthalten.

Banking

Barclaycard bietet seit September 2019 eine Onlinebanking-Plattform an. Diese ist noch recht neu und hier und da gibt es kleine Startproblemchen.

Mit der Onlineplattform von Barclaycard können Sie sich die Umsätze, den Kreditrahmen und den aktuellen Kontostand Ihres Kreditkartenkontos ansehen.

Möchten Sie eine aktuelle Übersicht über Ihr Kreditkartenkonto sehen, melden Sie sich auf der Onlineplattform von Barclaycard an. Wählen Sie auf der Startseite der Plattform den Menüpunkt “Rückzahlung und Kontoübersicht”.

Ganz unten auf der Seite können Sie mit “Kontoübersicht” ein PDF-Dokument abrufen und auf Ihren Rechner laden. Auf diesem finden Sie eine Übersicht der Buchungen Ihres Kreditkartenkontos. Diese Übersicht reicht 24 Monate zurück.

Für das Einsehen des Kreditkartenkontos steht auch eine App zur Verfügung. Diese gibt es für Android und iOS.

Mit dem “einmaligen Soforteinzug” bei Ihrem Barclaycard-Kreditkartenkonto ist das Bezahlen Ihres genutzten Kredites in einem Gesamtbetrag gemeint. Nutzen Sie diese Funktion, wird von Ihrem Girokonto ein Betrag abgebucht, der das Kreditkartenkonto ausgleicht.

Wie kann die  Barclaycard Visa beantragt werden?

Als Voraussetzungen nennt Barclaycard, dass der Antragsteller einen Wohnsitz in Deutschland haben muss und ein Konto bei einem deutschen Kreditinstitut. Sie müssen ein regelmäßiges Einkommen nachweisen können und ein Mindestalter von 18 Jahren besitzen. Sie müssen ein Mobiltelefon haben und eine gültige Mobiltelefonnummer bei Beantragen der Kreditkarte angeben. Über diese Nummer erhalten Sie später die mTAN. Mit Ihr werden Zahlungen bestätigt.

Die Barclaycard Visa wird über die Webseite von Barclaycard beantragt. Auf dieser finden Sie, nach einem Mausklick auf “Jetzt beantragen”, ein Webformular. In dieses geben Sie Ihre persönliche Daten, Ihre Adresse und Ihre Kontaktdaten ein. Die Angabe einer gültigen Mobiltelefonnummer ist Pflicht. Mit dieser werden später die mTAN´s versendet.

Nach dem Ausdrucken des fertig ausgefüllten Antrages müssen Sie sich über eine Videokonferenz legitimieren. Dazu halten Sie ein Ausweisdokument in die Kamera Ihres Notebooks oder PCs. Innerhalb von wenigen Minuten sind Ihre Daten überprüft und werden an die Barclaycard gesendet.

Alternativ können Sie auch das PostIdent-Verfahren nutzen. Dazu gehen Sie mit einem Personalausweise in eine Filiale der Deutschen Post. Das Überprüfen Ihrer Daten ist kostenfrei. Das PostIdent-Formular wird direkt von der Postfiliale an die Barclaycard gesendet.

Barclaycard Visa FAQ

Wer ist Barclaycard?
Barclaycard ist eine 1966 gegründete Firma mit weltweiten Zweigniederlassungen. Barclaycard bietet Kreditkarten, Kredite und Tagesgeldkonten an. Das Unternehmen gehört zur Barclays Bank PLC aus Großbritannien.
Wer bekommt eine Barclaycard-Kreditkarte?
Um eine Barclaycard-Kreditkarte zu erhalten, müssen Sie einen Wohnsitz in Deutschland und ein Girokonto bei einer Bank in Deutschland nachweisen können. Sie müssen ein regelmäßiges Einkommen haben, mindestens 18 Jahre alt sein und ein Mobiltelefon mit einer gültigen Rufnummer besitzen.
Wie kann ich mein Barclaycard-Kreditkartenkonto ausgleichen?
Melden Sie sich auf der Onlineplattform mit Ihren Benutzerdaten oder in der Barclaycard-App an und wählen Sie die Funktion “Einmaliger Soforteinzug”. So wird Ihr Kreditkartenkonto ausgeglichen. Der Betrag, den Sie insgesamt mit Ihrer Kreditkarte genutzt haben, wird mit einem Soforteinzug von Ihrem Girokonto abgebucht. Alternativ können Sie auch mit Teilzahlungen bezahlen.
Wo kann ich mit der Barclaycard Visa Geld abheben?
Bei allen Geldautomaten, die das Logo “VISA” tragen, können Sie im In- und Ausland kostenlos Geld abheben. Einige Betreiber der Geldautomaten können Gebühren verlangen. Das wird Ihnen vor dem Abheben angezeigt.
Wie lange dauert es, bis ich die Kreditkarte Barclaycard Visa erhalte?
Nach dem Online-Antrag und dem erfolgten PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren dauert es bis 2 Wochen, bis die Visa-Karte im Postbriefkasten bei Ihnen eintrifft.
Wie lange sind meine mit der Barclaycard Visa abgehobenes Geld und die mit der Karte bezahlten Einkäufe zinsfrei?
Die mit der Barclaycard genutzten Beträge sind für 59 Tage zinsfrei.
Was bedeutet, wenn eine Buchung mit dem Vermerk vorgemerkt versehen ist?

An einer Tankstelle können Sie für 150,- Euro tanken. In der Regel ist der gezahlte Betrag geringer. Hier wird automatisch auf der Kreditkartenabrechnung ein Betrag von 150,- verbucht und mit dem Hinweis “vorgemerkt” versehen. Dieser Betrag wird kurze Zeit später wieder freigegeben. Er verschwindet also von der Kreditkartenübersicht.

Gleiches kann passieren, wenn Hotels (meist im Ausland) Ihre Kreditkarte überprüfen. Ein Betrag wird testweise abgebucht und mit “vorgemerkt” versehen. Die Buchung wird aber nicht wirklich durchgeführt und verschwindet wieder von der Kontoübersicht.

Aber: Eine vorgemerkte Buchung verringert, auch wenn sie nicht gebucht wird, das Kreditkartenlimit was Sie im jeweiligen Augenblick nutzen können. Bei einer vorgemerkten Buchung von 150,- Euro stehen ihnen diese 150,- Euro erst wieder zur Verfügung, wenn die Buchung aus der Übersicht Ihres Kontostandes verschwindet.

Das Problem tritt, wie aus vielen Forenbeiträgen zu ersehen ist, relativ häufig bei Barclaycard auf.